Hundepfote

Quereinsteiger herzlich willkommen

Die Gestaltung einer innigen Mensch-Hund-Bindung steht am Beginn der Ausbildung. „Den Hund verstehen lernen“ (Körpersprache, Verhaltensweisen, Eigenheiten des Hundes) steht dabei für den Hundeführer an vorderster Stelle.  
Dass im Laufe der Ausbildung auch der Hund seinen Mensch verstehen lernt, in dem er ihm eindeutige Ansagen macht bzw. Anweisungen gibt, ist ein Synergieeffekt, der rasch wachsenden Team-Bindung.

Für die erwünschte „Lust am Lernen“ nutzen wir die angeborenen Triebe des Hundes. Wir motivieren ihn durch den Einsatz von Futter, Beutespielen, Bewegungselementen sowie Hörzeichen. Wann und wie die Motivationselemente eingesetzt werden, leitet der Trainer an.

Bei der Hunde-Ausbildung – besonders bei geschlechtsreifen Vierbeinern – spielt der Faktor Ablenkung eine große Rolle. Um einen zügigen Lernerfolg zu ermöglichen, legen wir Wert darauf, dass möglichst keine weiteren Trainingsgruppen auf dem Übungsplatz gleichzeitig sind.

Trainingszeiten Quereinsteiger:

Dienstag:
Heiko Lenzner: 18.30 - 19.30 Uhr (ab 03.07.2019)

Trainer Quereinsteiger: