Hundepfote

Presseberichte

HSVM dreimal Südwestdeutscher Meister

Neuhaus, Bloß und CSC-Jugendmannschaft überzeugen auf der Verbandsmeisterschaft

Die Turnierhundesportler des Hundesportvereins Mühlacker (HSVM) erliefen sich sieben Podestplätze bei den südwestdeutschen (swhv) Meisterschaften in den Disziplinen Geländelauf über 2000 und 5000 Meter, Vierkampf und Combinations Speed Cup (CSC) in Aalen. Damit konnte sich der Traditionsverein in jeder Disziplin mindestens einen Podestplatz erlaufen.

Aalen/Mühlacker. (pm) Den heißen Witterungsbedingungen angepasst starteten die Geländeläufer bei der zweitägigen Großveranstaltung am Samstag über die 5000 Meter-Distanz bereits um sieben Uhr morgens im 30sek Takt, die 2000 Meter-Läufer nur kurze Zeit später. Einmal quer durch den Aalener Stadtwald hieß es auch für das neuste Gesicht der Mühlacker-Geländelauftruppe: Von Trainer Benjamin Förschler gut vorbereitet gelang Grischa Stuhlhofer mit dem Familienhund Lennox ein gelungener Meisterschaftseinstand. Auf Anhieb erlief sich der Jugendliche in der Altersklasse ab 15 Jahren mit sehr guten 7:07min auf der anspruchsvollen 2 Kilometer-Distanz den zweiten Platz. Ebenfalls den Vizemeister-Titel konnte sich der Lomersheimer Hartmut Herrigel mit seinem Alaskan Malamute Flynn erlaufen. In seinem letzten Jahr in der Altersklasse ab 50 setzten sich der erfolgreiche Routiner und sein schwarz-weißer Gefährte gegen den langjährigen Konkurrenten Ralf König aus Gersbach mit hervorragenden 6:59min durch. Damit belegte der Senderstädter in den letzten 10 Jahren immer einen Podestplatz auf den swhv-Meisterschaften, mit Ausnahme von 2015 – als er nicht teilnahm. Ein beeindruckendes Resumee für das Mühlacker Gesicht des Geländelaufs. In der gleichen Altersklasse belegte Jürgen Stuhlhofer mit Anuk den zehnten Platz in 8:11min und seine Frau Simone Stuhlhofer in der Altersklasse bis 50 Jahren den 14. Platz in 8:23min. Als einzige Mühlacker Starterin über die 5 Kilometer wagte sich Bettina Dissinger mit ihrem Mischling Igor auf die Strecke und überzeugte ebenfalls bei ihrer ersten Meisterschaftsteilnahme auf Anhieb: das Team belegte auf der weitesten Strecke im Turnierhundesport in 23:34min den dritten Platz vor teilweise deutlich jüngeren Teilnehmerinnen in der Altersklasse ab 35.

Im Vierkampf, der oft als Königsdisziplin bezeichnet wird, trugen gleich acht Teilnehmerinnen das Trikot des HSVM. Diese zeigten sich ebenfalls durch das Trainerteam um Albrecht Heidinger, Ursula Rittinger und Matthias Ehrismann gut vorbereitet. So konnte sich Marie Neuhaus mit ihrem Australian Shepherd Paul bereits im Gehorsam an die Spitze der Altersklasse 15 setzen. Um diese Position zu verteidigen, hieß es fehlerfreie Laufdisziplinen zu zeigen. Mit neuen persönlichen Bestleistungen im Hürden- und Slalomlauf gelang es der jungen Vaihingerin nicht nur auf den ersten Platz auf dem Podest sondern mit 271 Punkten und somit 6 Punkten Vorsprung zur Zweitplatzierten auch eine neue persönliche Gesamtbestleistung. Stephanie Zöllner verpasste das Podest in der gleichen Altersklasse und belegte mit ihrem Milow den vierten Platz bei 260 Punkten. In der Altersklasse ab 61 startete die aus Aurich stammende Angelika Lange mit ihrem Puma mit einem starken Gehorsam von 56 von 60 Punkten gut in den Wettkampf. Durch fehlerfreie Laufdisziplinen gelang ihr mit dem zweiten Platz der Sprung aufs Podest. Sie musste sich nur knapp der sehr erfahrenen Helga Uhlworm aus Frankenthal geschlagen geben. In der teilnehmerstärksten Altersklasse, 19 weiblich, liefen gleich fünf von 45 Teilnehmerinnen für Mühlacker auf. Allen voran Sofie Bloß mit ihrer Australian Shepherd-Hündin Lou, die nach der Gehorsamsübung bereits im Spitzenfeld lagen. In den anschließenden Laufdisziplinen lag das Senderstädter Erfolgsgespann stets im Bereich ihrer Bestleistungen bei fehlerfreien Läufen. So erzielten die Wiernsheimerin und ihre 8-jährige treue Begleiterin nicht nur die Tagesbestleistung aller weiblichen Starterinnen, sondern konnten auch ihre persönliche Bestleistung erneut einstellen und den Meistertitel der am stärksten vertretenen Altersklasse nach Mühlacker holen.

Anne-Helene Huber und ihr Golden Retriever Marley erhielten im Gehorsam die volle Punktzahl. Im Laufe des Vierkampfes konnte sich das Team auf den 12. Platz mit 270 Punkten platzieren. Dicht gefolgt von Anne-Kathrin Friesch mit ihrem braunen Labrador Kermit, die durch fehlerfreie Laufdisziplinen auf den 13. Platz kamen. Wencke Zimmermann startete heuer das erste Mal in der Erwachsenenklasse und belegt mit Quentin den 24. Platz. Wertvolle Erfahrungen sammelte auch Nadja Mahler mit Feli, die das erste Mal auf der swhv-Meisterschaft im Vierkampf starteten, in den Laufdisziplinen einen sehr starken Eindruck machten und letztendlich mit dem 29. Platz noch im Mittelfeld landeten.

Im Mannschaftswettbewerb CSC schickte der Senderstädter Trainerstab gleich zwei Jugendteams ins Rennen um den Titel. Noch kurz zuvor musste die Besetzung der Teams aufgrund von Verletzungen kurzfristig mit den Ersatzstartern geändert werden. Während Mühlacker 2 um Stephanie Zöllner/Milow, Manuel Müller/Marley und Chiara Heidinger/Linus in den Vorläufen knapp das Finale verpasste, löste das Team Mühlacker 1 mit Amelie Mandl/Louis, Marie Neuhaus/Paul und Manuel Müller/Kimba gerade noch das Ticket für die Endläufe. Dort bewies das junge Team jedoch Nervenstärke: Aus den Fehlern der Vorläufe gelernt, wurden die jugendlichen Sportler von Albrecht Heidinger zielgerichtet vorbereitet, so dass diese durch nun fehlerfreie und schnelle Läufe den ersten Platz zeitgleich mit den Jugendlichen des VdH Metzingen in 63,68 belegen konnten. Die Erwachsenenmannschaft aus Mühlacker um Philipp Fiedler/Henna, Nadja Mahler/Feli und Anne-Helene Huber/Marley schaffte es aufgrund von unerwarteten vier Fehlerpunkten bei der sehr laufstarken Konkurrenz nicht ins Finale.

Damit blickt der HSVM auf ein sehr erfolgreiches Wochenende zurück, so konnte der Medaillenspiegel im Vergleich zu 2018 um drei Medaillen angehoben werden. Nun beginnen die Senderstädter Athleten mit ihren Vierbeinern die direkte Vorbereitung zu den dhv Deutschen Meisterschaften Anfang September in Wesel an der holländischen Grenze.

HSVM Aktuelle Termine

Sa. 21. Sep. 2019
Agility
So. 22. Sep. 2019
Turnierhundesport
Sa. 12. Okt. 2019
Arbeitseinsatz

Zufallsbilder aus unserer Bildergalerie

image 070
Image Detail
image 005
Image Detail