Hundepfote

Presseberichte

22. Enztalcup zieht weite Kreise

Ehemaliges HSVM-Mitglied reist extra us Schleswig-Holstein an:

Das Wetter hatte es gut gemeint an diesem Wochenende, an dem sich rund 100 Starter pro Tag in ihren Zeltpavillons rund um den sonnenbeschienen Turnierplatz verteilten. Neu in diesem Jahr war eine weitere Leistungsklasse extra für die Beginnerhunde, mit der der Morgen begann. Der Richter, Michael Kanbach, hatte einen schönen Parcours für die Anfänger gestellt und so konnte sich Nadja Uez mit ihrer Pudelhündin Becky den ersten Platz (small) ergattern, bei den large Hunden gewann Regina Köberle mit ihrem Rüden Paju . Katrin Schulze kam mit Linus auf den dritten Platz, den somit Whippet Percy und sein Frauen Silke Capo nur knapp verfehlten. In der Leistungsklasse A1 konnte sich im small HSVMEnztalcup2018HPAstrid Pässler mit Abby den ersten Platz sichern, vor Gunda Vogel mit ihrem Sheltie Mickey. In der nächsthöheren Klasse A2 gewann Elisabeth Zundel im medium souverän mit ihrer immerhin 11jährigen Mudihündin Aliz. Auch der Richter war begeistert, wie viel Spaß dieser Hund in seinem Alter noch am Laufen der Parcours hat, das betonte er auch noch einmal bei der Siegerehrung. Den zweiten Platz im A2 medium holte Jeannette Schnötzinger mit ihrem Amerikanischen Cockerspaniel Joe.

In der höchsten Prüfungsklasse A3 erlief sich Gunda Vogel mit Lücie einen weiteren zweiten Platz. Auch in den Spielen und im Jumping holten sich die Starter des HSVM einige Podestplätze. So wurde im Spiel A1/2 medium der lustige Joe von Jeannette Schnötzinger noch einmal Zweiter, den Preis für den dritten Platz durften sich Ute Schlegel und ihr Cookie abholen, wie auch Petra Schütz mit ihrer Cassis im large. Beim Beginnerspiel A0 gewann Kimi von Gundula Przybilla mit gut zwei Sekunden Vorsprung vor Becky von Nadja Uez. Katrin Schulze gewann mit Linus im large vor Silke Capo mit Percy und Regina Köberle mit Paju. Anja Kohler verfehlte mit ihrer Sansa den Podestplatz nur um 1,5 Sekunden und wurde somit Vierte.

Eines der Highlights am Samstag für die Trainer des HSV Mühlacker war der Sieg von Christine Herschelmann mit ihrer Hündin Lilli-Bee, die früher beim HSV Mühlacker regelmäßig am Agilitytraining teilgenommen hatte und inzwischen für den SV OG Jübek startet. Sie ließ es sich nicht nehmen, durch ganz Deutschland zu reisen um am Enztalcup teilzunehmen und gewann im A1 medium. „Da hat sich die weite Anreise doch gelohnt“ strahlte Christine Herschelmann übers ganze Gesicht.

Der Sonntag startete im A0 mit einem Sieg von Przybilla vor Uez, die beide schöne Null-Fehler-Läufe hatten. Die gleiche Reihenfolge behielten sie auch im Spiel 0 bei. Im large gewann Katrin Schulze mit Linus A-Lauf und Spiel, Sandra Meier landete mit Marouk auf Platz 3. Regina Köberle kam im A1 auf den 3. Rang (large) und im Spiel auf Rang2, und Aliz von Elisabeth Zundel siegte erneute im A2 (medium) und erreichte im Spiel noch Platz 3. In den Jumpings gab es noch Podestplätze für Petra Schütz mit Ash (3. medium) und für Andrea Jung mit Jess, die sich im Starterfeld von 19 noch den 2. Platz sicherte.

Beim Cuplauf am Samstag, der von allen bestritten wurde, die im ersten Lauf ein Vorzüglich erreicht hatten liefen auch die HSVM Starter vorne mit. Elisabeth Zundel mit Aliz verfehlten den Sieg nur knapp und auch Gunda Vogel war mit ihrer Hündin Lücie kurz vor der Medallie. Es gewannen den Cuplauf large Manuela Wörner für den HSV Ersingen, medium Sabine Kuhn, HSV Ersingen und im small, wie schon im letzen Jahr, Lizandra Ströhle mit ihrer Lou vom HSZ Bielefeld.

 

HSVM Aktuelle Termine

Sa. 10. Nov. 2018
IRAS
So. 11. Nov. 2018
IRAS
Sa. 17. Nov. 2018
Begleithundeprüfung

Zufallsbilder aus unserer Bildergalerie

image 048
Image Detail
image 023
Image Detail